Region Rosenheim Wirtschaft

 Wirtschaft

Die Wirtschaftsregion Rosenheim zeichnet sich durch einen attraktiven Branchenmix und eine hohe Zahl an kleinen und mittelständischen Unternehmen, mit z.T. hochqualifizierten Arbeitsplätzen aus.

Amoena, Clariant, Ericsson, Fritzmeier Composite, Gabor, Hamberger Industriewerke, Heinzel Paper, Heinzinger, Krones, Marc O‘ Polo, Neenah Gessner, Planatol, Salus,Schattdecor, Spinner, Stangelmayer sind die Namen der großen, bekannten und bedeutenden Arbeitgeber in der SUR-Region. Diese Betriebe werden durch namhafte Unternehmen aus der Gesundheits- und Finanzbranche ergänzt. Besonders in den Bereichen der Holzkompetenz und Kommunikationstechnik findet sich hier geballtes Know-How. Und wer genau hinschaut, wird auch den ein oder anderen sog. Hidden Champion, einen „versteckten“ Weltmarktführer in Rosenheim und seinem Umland entdecken.

amoena
amoena
Clariant
Clariant
ERICSSON
ERICSSON
Fritzmeier Composite
Fritzmeier Composite
Gabor
Gabor
Hamberger
Hamberger
Heinzelpaper
Heinzelpaper
Heinzinger
Heinzinger
Krones
Krones
Marc O´Polo
Marc O´Polo
Neenah Gessner
Neenah Gessner
Planatol
Planatol
Stangelmayer
Stangelmayer
Salus
Salus
Schattdecor
Schattdecor
Spinner
Spinner

* Die Auswahl der genannten Unternehmen erfolgt unabhängig und ohne wirtschaftliche Interessen. 

Fakten

Der Stadt- und Umlandbereich in Zahlen.

Leben & Kultur

Freizeit und Erholung werden in der SUR-Region groß geschrieben. Mit der Alpenlandschaft, zahlreichen Seen und einem großen Kulturangebot zeichnet sich die Region vor allem durch eine hohe Lebensqualität aus.

SUR Arbeitsgemeinschaft

Stadt- und Umlandbereich Rosenheim

Königstraße 24
83022 Rosenheim

Tel.: +49 (0) 8031 / 365 1027
Fax: +49 (0) 8031 / 365 889 1027
E-Mail: sur@rosenheim.de

ÖPNV-Haltestelle:
Heilig-Geist-Str./Stadtmitte

Öffnungszeiten:
Di. - Do. 08:00 - 16:30 Uhr
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr