Der Stadt- und Umlandbereich Rosenheim (SUR)

ist ein Zusammenschluss von 13 Kommunen, die sich zum Ziel gesetzt haben, eine langfristige, nachhaltige und zielorientierte Entwicklung der Region rund um die Stadt Rosenheim zu initiieren und zu koordinieren.

Gemeinsam stark für die Region

Das leistungsfähige Netzwerk der SUR bearbeitet aktuelle Themen der Region und setzt sich für deren Belange ein.

Strategien und Entwicklungsziele

Der Zweck des Zusammenschlusses ist es, zukünftige Herausforderungen, die den Stadt- und Umlandbereich Rosenheim betreffen, zusammen zu meistern. Durch die Nutzung gemeinsamer Synergien können die Mitgliedskommunen somit voneinander profitieren. Mit dem Zusammenschluss in der SUR wollen die Kommunen die Entwicklung des SUR-Raumes aktiv steuern und so gemeinsam die Zukunft gestalten.

Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer als Rednerin im KuKo.

Was macht die Arbeitsgemeinschaft

Stadt- und Umlandsbereich Rosenheim (SUR)

In interkommunaler und regionaler Zusammenarbeit wird der SUR-Raum in seiner  Entwicklung gesteuert und so die Zukunft gemeinsam gestaltet. Mit der Vereinbarung von Entwicklungszielen in den Schwerpunktthemen Siedlungsentwicklung / Wohnungsbau und Mobilität / Verkehr, dem Erarbeiten von Lösungsansätzen und der Realisierung von gemeinsamen Projekten stellt sich die SUR den Herausforderungen der Zukunft.

Ihre SUR Ansprechpartner