Gemeinsam Zukunft gestalten

im Einklang von Wirtschaft, Natur und Umwelt

Die SUR als Plattform um Wissen zu erzeugen und auszutauschen

Der Erwerb und der Austausch von Wissen sind zentraler Bestandteil der SUR.

Der gesellschaftliche und technische Fortschritt, wie z.B. das Mobilitätsverhalten der Menschen sowie die Digitalisierung usw., fordern die Kommunen permanent. Gemeinsam werden relevante Entwicklungen und Themen identifiziert und angegangen. Durch gemeinsame Fachvorträge, Symposien, Workshops und Seminare wird so neues Wissen in die SUR gebracht und untereinander ausgetauscht, so dass diese Themen proaktiv bearbeitet werden können „Wie genau funktioniert das Vergaberecht?“, „Was sind die Chancen und Risiken der Digitalisierung, des E-Governments?“ und „Wie können wir als attraktive öffentliche Arbeitgeber qualifiziertes Personal gewinnen?“ Das ist nur ein kleiner Auszug aus dem Arbeitsalltag und den Herausforderungen einer Kommune. Auch hier ist die SUR stets offen für neue Impulse und Ideen und entscheidet im Konsens über die zu bearbeitenden Inhalte.

Siedlungsentwicklung & Wohnungsbau

Siedlungsentwicklung und Wohnungsbau beeinflussen maßgeblich die wirtschaftliche Entwicklung sowie die Sicherung der Lebensqualität, u.a. durch den Erhalt von Landschaft und Natur.

Mobilität und Verkehr

„Wir sorgen für eine Optimierung des Verkehrsflusses“. Dieses übergeordnete Ziel vereinbarten die SUR-Bürgermeister am 26.11.2015 im Konsens.

SUR Arbeitsgemeinschaft

Stadt- und Umlandbereich Rosenheim

Königstraße 24

83022 Rosenheim

Tel.: +49 (0) 8031 / 365 1027
Fax: +49 (0) 8031 / 365 889 1027
E-Mail: sur@rosenheim.de

ÖPNV-Haltestelle:
Heilig-Geist-Str./Stadtmitte

Öffnungszeiten:
Di bis Do 8:00 bis 16:30 Uhr
Fr 08:00 bis 12:00 Uhr